Laura das Hausschwein

Aus Horror-Hof gerettet:
Laura, der ehemalige Prügelknabe

Laura ist eines unserer drei Schweine, die wir von einem verwahrlosten Messiehof gerettet haben.

Laura ist eines unserer drei Schweine, die wir von einem verwahrlosten Messiehof gerettet haben. Zu Anfang wurde Laura von den anderen Schweinen verstoßen und war sozusagen deren Prügelknabe. Als wir Laura befreiten, war sie ganz von den Attacken der anderen Schweine zerkratzt. Auf dem Lebenshof mit den Schweinen Jan und Stefan fühlt sie sich nun sichtlich wohl und genießt das Leben in Freiheit.

Tierpatenschaft für Kaninchen Willi übernehmen

Zwergkaninchen Willi
wurde ausgesetzt

Das kleine Zwergkaninchen Willi wurde einfach im Park ausgesetzt und irrte dort tagelang auf der Suche nach Futter umher. Als wir ihn fanden und endlich einfangen konnten, war Willi sichtlich erschöpft, da er mehrere Tage nichts zu fressen fand und sich Hauskaninchen in der freien Wildbahn nicht selbst ernähren können. Nun darf der kleine Willi ein freies Leben auf einem Lebenshof führen.

Sally, der Nase nach ins Glück!
Durch unsere Rettung ins Schweineparadies

Sally konnte aus dem Teufelskreis der Massentierhaltung befreit werden. In dem Stall, ähnlich des Schweinehochhauses, wartete der Tod nach Monaten der Qual. Seit unserer Befreiung darf sie auf einem schönen Lebenshof ihre Leben verbringen und muss nicht mehr um ihr Leben fürchten. Jetzt kann sie die Freiheit und Sicherheit mit Freundin Lilly genießen.

Tierpatenschaft für Kaninchen Lexie übernehmen

Aus schlimmer Einzelhaltung befreit:
Kaninchen Lexie

Kaninchen Lexie wurde von uns aus einer heruntergekommenen Baracke in Sachsen-Anhalt befreit. Hier musste das Kaninchen schon über Jahre in seinem eigenen Kot und Urin ausharren. Als wir Lexie retteten, hatte er nicht mal Zugang zu frischem Wasser. Lexie war verängstigend und dehydriert. Nun darf Lexie auf einem Lebenshof leben.

Schaf Ilse vor der Schlachtung gerettet

Vor der Schlachtung gerettet:
Schafsdame Ilse

Schaf Ilse wurde von uns im Rahmen einer Recherche zu Lammfleisch aus einer Schäferei in Brandenburg befreit und wir konnten sie glücklicherweise davor retten, bald geschlachtet zu werden.Ilse lebt nun zusammen mit ihrem Sohn Bruno auf einem Lebenshof in Thüringen, in der Nähe von Erfurt und darf ihr Leben hier in Freiheit jeden Tag genießen.

Tierpatenschaft für Kaninchen Luzie übernehmen

Aus schlimmer Einzelhaltung befreit:
Kaninchen Luzie

Kaninchen Luzie wurde von uns aus einer heruntergekommenen Baracke in Sachsen-Anhalt befreit. Hier musste das Kaninchen schon über Jahre in seinem eigenen Kot und Urin ausharren. Als wir Luzie retteten, hatte sie nicht mal Zugang zu frischem Wasser. Luzie war verängstigend und dehydriert. Nun darf Luzie auf einem Lebenshof leben.

Glückskälbchen Marla auf der Weide

Unser Glückskälbchen Marla:
Werden Sie jetzt Pate von Marla!

Unsere kleine Marla erblickte an Neujahr 2016 das Licht der Welt. Sie wurde von unserer geretteten Milchkuh Dorte in ein liebevolles und fürsorgliches Zuhause auf einem Lebenshof geboren. Leider verstarb ihre Mutter schon bald nach der Geburt und Denise übernahm die Mutterrolle für das junge Kalb. Nun kann sie ihr Leben jeden Tag in Freiheit erobern und genießen.

Schaf Bruno

Vorm Schlachter gerettet:
Lamm Bruno

Schaf Bruno wurde von uns im Rahmen einer Recherche zu Lammfleisch aus einer Schäferei in Brandenburg befreit und wir konnten ihn glücklicherweise davor retten, bald geschlachtet zu werden. Bruno lebt nun zusammen mit seiner Mama Ilse auf einem Lebenshof in Thüringen, in der Nähe von Erfurt und darf sein Leben hier in Freiheit jeden Tag genießen.

Schwein Jan

Aus Horror-Hof gerettet:
Jan, das reservierte Spanferkel

Jan ist eines unserer Schweine, das wir von einem verwahrlosten Messiehof befreiten. Jan war dort bereits für den Schlachter reserviert. „Die Figur ist perfekt für ein Spanferkel“ hieß es. Als unser Tierretter Jan Peifer das hörte, nahm er den Kleinen mit und rettete ihm so das Leben. Schwein Jan ist das Leittier unserer kleinen Schweinefamilie und führt nun ein glückliches Leben in Freiheit.

Die wilde Franzi:
Zum Glück gerettet

Franzi sollte ihr kurzes Leben in einer Mastanlage fristen, um dann kurz vor Weihnachten geschlachtet zu werden und als Braten zu enden. Ihrem Körper waren die Strapazen der bisherigen Haltung anzusehen - ihr Schnabel und ihre Füße waren völlig farblos und die Federn zerrupft. Wir sind froh, dass sie sich nun erholen kann und nichts mehr zu befürchten hat!

Die schüchterne Uxi:
Vor Schlachtung gerettet!

Uxi wuchs in einem Milchbetrieb auf. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, dass Uxi, aufgrund von Unfruchtbarkeit, nicht für die Milchpruktion geeignet war. Für den Bauer verlor sie ihren "Wert" und man wollte sie schlachten lassen. Wir retteten sie vor ihrem traurigen Schicksal und schenkten ihr ein neues Leben auf einem wunderschönen Lebenshof. Hier hat sie nichts mehr zu befürchten!

Die mutige Hilde:
Aus der Entenmast befreit

Hilde lebte seit dem Tag ihres Schlüpfens in einer Mastanlage, in der Dunkelheit, Schmutz und Lärm der Alltag waren. Sie konnte dort keine ihrer natürlichen Instinkte ausleben oder gar die Natur genießen. Glücklicherweise konnten wir sie und zwei weitere Enten befreien. Durch ihre Rettung kann Hilde ihr Leben in Freiheit führen und die Freuden des Lebens entdecken!

Kuh Zwergi durch Tierschutz aus Massentierhaltung befreit

Zwergi aus Teufelskreis befreit:
Nie mehr das System Milchindustrie

Isoliert von anderen Tieren und ihrer Mutter fanden wir das kleine Kalb in einem Kälberiglo. Zwergi konnte durch unsere Rettung vor der industriellen Milchproduktion bewahrt werden, die für Millionen von Kühen aus täglichen, traumatischen Ereignissen besteht. Nun kann sie ihre Freiheit zusammen mit Denise, Marla und Heidi auf einem wunderschönen Lebenshof genießen.

Schwein Lilly genießt ihr Leben in artgerechter Freiheit

Aus der Hölle ins Schweineparadies:
Lilly, die sympathische Schweinedame

Völlige Dunkelheit und bedrückende Enge. Gestank und Leid liegen in der Luft. Die Schreie der anderen Scheine sind ohrenbetäubend laut. Wir haben den ehemaligen Kümmerling Lilly aus dieser Hölle befreit und zu neuer Kraft und Energie in Freiheit auf einem wunderschönen Lebenshof verholfen. Sie verbringt dort nun zusammen mit Sally ein friedvolles Leben in Sicherheit und Fülle.

Tierpatenschaft für Kaninchen Kartöffelchen übernehmen

Kaninchen Kartöffelchen
von der Reeperbahn

Kartöffelchen wurde von uns auf der Reeperbahn aufgefunden und gerettet. Das Zwergkaninchen lebte dort mit einem Mann auf der Straße, der erkennbar versuchte mit dem unschuldigen Tier Geld zu erbetteln und offenbar nicht in der Lage war, das Tier artgerecht zu versorgen. Daraufhin alarmierten wir die Polizei, Kartöffelchen wurde beschlagnahmt und wir brachten es auf einen Lebenshof.

Tierpatenschaft für Kuh Denise übernehmen

Aus dem Stall befreit:
Die neugierige Kuh Denise

Milchkuh Denise wurde von uns nach sieben Jahren Haft aus einem Milchviehbetrieb in Bayern befreit und wir konnten sie glücklicherweise davor retten, bald geschlachtet zu werden. Denise lebt nun auf einem Lebenshof in Thüringen, in der Nähe von Erfurt und darf ihr Leben hier in Freiheit jeden Tag genießen.

Enterich Emil:
Auf in ein neues Leben

Emil lebte mit vielen tausenden Enten in einer Mastanlage. Nach nur wenigen Wochen der Aufzucht sollte er getötet und als Nahrungsmittel verkauft werden. Verängstigt und verschmutzt fanden wir ihn in den Stallungen vor. Wir retteten ihn und zwei weitere Enten und brachten sie auf einen schönen Lebenshof. Dort kann er nun alles tun, was eine junge Ente liebt: baden, ruhen und nach Leckereien suchen!

Schwein Stefan liegt artgerecht im Stroh und entspannt

Aus Horror-Hof gerettet:
Stefan, das vergessene Ferkel

Stefan ist eines unserer drei Schweine, das wir von einem verwahrlosten Messiehof gerettet haben. Er wurde dort ganz alleine zurückgelassen. Wir fanden den Kleinen in einem Verschlag innerhalb des total heruntergekommenen Schweinestalls. Zwischen Dreck und Müll lebte Stefan dort über Wochen und war völlig verängstigt und abgemagert. Nun lebt er auf einem schönen und großen Lebenshof.

previous arrow
next arrow
Slider

Neuigkeiten