Wir feiern Maschas „Wahrscheinlich-Geburtstag“ ❤

Eingetragen bei: Neuigkeiten | 30

Happy Birthday Mascha!

Im August letzten Jahres gelang uns die Rettung von Polarfüchsin Mascha aus einer polnischen Pelzfarm. Leider kennen wir ihr genaues Geburtsdatum nicht, aber wir vermuten, dass sie bei der Rettung etwa 6-8 Wochen alt gewesen sein muss, da man sie und ihre Geschwister bereits von der Mutter getrennt hatte. Daher gehen wir davon aus, dass Mascha etwa heute vor einem Jahr das Licht der Welt erblickt hat. Wir möchten diesen Tag feiern, denn Mascha hat das große Glück, ihr ganzes Leben noch vor sich zu haben. Durch ihre Rettung bewahrten wir sie von einer brutalten Tötung, um dann als Pelzkragen oder nutzloses Accessoire zu enden.

Mascha wird erwachsen!

Seit ihrer Rettung hat sich Mascha fantastisch entwickelt und auch kleine Folgeschäden der schlimmen Haltung, konnten nach tierärztlicher Behandlung auf dem Lebenshof gut versorgt werden und sind mittlerweile verheilt.

Durch den harten Gitterboden, auf dem Mascha seit ihrer Geburt, in der Pelzfarm gehalten wurde, erlitt beispielsweise eine ihrer Vorderpfoten eine kleine Verletzung. Glücklicherweise gelang uns Maschas Rettung so frühzeitig in ihrem Leben, dass die physischen und psychischen Schäden und Verletzungen relativ gering blieben.

Besonders gespannt beobachteten wir den Wechsel von Maschas Fell. Nachdem wir sie im Spätsommer 2019 retteten, entwickelte sie ein dichtes Winterfell, dass sich von einem gräulichen Ton im Sommer, hin zu einem fast weißen Pelz im Winter, entwickelte. Momentan verliert sie dieses Winterfell und wird darunter wieder deutlich dunkler.  

Fellwechsel bei Füchsen

Mascha gehört vermutlich zur Rasse der Polarfüchse – einer Fuchsrasse, die eigentlich in Teilen Skandinaviens und in nördlichen Polarregionen beheimatet ist. Aufgrund ihres schönen Fells und der besonderen Farbstruktur, ist ihr Fell leider auch in der Pelzindustrie sehr beliebt, weswegen Polarfüchse in vielen Pelzfarmen leiden und sterben müssen.

Es gibt zwei Fellfarben bei Polarfüchsen: den Weiß- und den Blaufuchs, die sich allerdings nur im Winterfell unterscheiden. Das Sommerfell ist bei beiden Typen weiß-gräulich bis braun.

Beim sogenannten „Blaufuchs“, zu dem wir Mascha zählen, reicht die Farbe des Winterfells von hellbraun, hellgrau, bis hin zu anthrazit mit bläulicher Tönung oder auch schwarzen Anteilen. Besonders diese Fellvariante ist in der Natur sehr selten, weswegen die Pelzindustrie ein großes Interesse daran hat. Spannend ist, dass beide Farbschläge in einem Wurf vorkommen können.

Der Polarfuchs ist der einzige seiner Art, der die Farbe des Pelzes den Jahreszeiten entsprechend wechselt.  Sein Sommerfell ist dabei nur halb so dick wie das Winterfell und hat weniger als die Hälfte an Unterwolle. Das dicke Winterfell besteht zu etwa 70 Prozent aus Unterwolle. Diese Beschaffenheit macht es einem Polarfuchs möglich Temperaturen von bis zu -50°C unversehrt zu überstehen.

Diese starken Temperaturunterschiede wird Mascha auf dem Lebenshof in Deutschland wohl nicht erleben, sicher ist aber, dass ihr tolles Fell sie im Winter immer schützen wird und sie nie mehr darum fürchten muss!

Mit einer symbolischen Tierpatenschaft für Mascha, setzt Ihr ein Zeichen gegen die grauenhafte Pelzindustrie und das dadurch entstehende Tierleid!

Mehr Informationen gibt’s hier.

30 Antworten

  1. Franzi

    Danke für eure tolle Arbeit! Die Kleine hat sich ja prächtig entwickelt. 🙂 So schön!

  2. Doris

    Ach, wie schön zu sehen, dass es Mascha so gut geht. Wunderschöne Fotos, habt dank dafür.

  3. Torsten Schmidt

    Ich weiß nicht wie oft ich es noch sagen werde aber ich bin euch vom tiefstem Herzen dankbar.

    • Tanja Woydelko

      Vielen lieben Dank für diese wunderschönen Bilder und Eure berührenden Arbeit.

      Hapoy Birthday kleine Mascha. :))))

  4. Carolin C. Franke

    Egal ob Winter- oder Sommerfell…Mascha und ihre Artgenossen sind immer wunderschön. So wie alle Tiere die unversehrt sind. Zumal wenn sie ihr Fell oder ihre Haut mit Stolz tragen dürfen, anstatt z.B. als nutzloser Pelzbesatz an einer hässlichen Jacke von irgendwelchen 20jährigen Studentinen, die dann auch noch scheinheilig überrascht tun wenn man darauf hinweist, dass dafür ein Tier völlig sinnlos gequält wurde und sterben musste. Deshalb ist es so schön zu sehen, wie gut es Masha heute geht. Aus tiefstem Herzen „Happy Birthday Masha!“ Ich wünsche Dir ein langes glückliches Polarfuchsleben! PS: Zurzeit habe ich kaum Geld für mich, aber sobald es mir wieder besser geht, spende ich natürlich wieder für Dich und Deine Freunde auf dem Lebenshof und natürlich für all die anderen Tiere die statt Schutz und Respekt so viel Leid von den Menschen erfahren. Versprochen! Danke dass Ihr unermüdlich für die Tiere kämpft!!!!

  5. Werner Josef Tandler

    Hallo Mascha,
    ich bin ein symbolischer Tierpate für dich. Alles gute zu deinem Geburtstag 1 Menschenjahr = 7 Hundejahre🕊

    • Deutsches Tierschutzbuero

      Danke für Deine Unterstützung, lieber Werner. 🙂

  6. Dr. Ingke König

    Warum müssen Tiere wegen ihres wunderschönen Pelzes leiden und in Käfigen ihr Leben fristen? Verflixt noch mal , es gibt doch synthetische Pelze, die wie ein echter Pelz aussiehen. Als Studentin hatte ich ein aus Kunstfell bestehenden Mantel, der einem echten Pelz täuschend ähnlich aussah! Oft wurde ich deshalb von Passanten mißachtend angesehen. Aufgeklärt habe ich sie nicht!. Als junge Studentin hätte man mir eh nicht geglaubt! ( Ja,ja, manchmal sind die jungen Leute dsehr eigensinnig, oder?

  7. Sabine Kiermaier

    Liebe Tierschützer, Tierschützerinnen, großen Respekt und Dank, dass ihr diese Füchsin aus der Pelztierfarm befreit habt. Auch wenn es nur ein Tier von sehr vielen ist, jedes Tier hat ein Recht auf Leben. Man stelle sich als Mensch mal vor, man müsste sein gesamtes Leben in einem engen Käfig verbringen, das ist der blanke Horror. Ich frage mich, ob die Menschheit wirklich eine solche Spur des Leides und der Zerstörung hinterlassen will und muss.
    Bitte engagiert euch weiterhin! Viele Grüße, Sabine

  8. Angie

    Es ist so wundervoll, wie ihr euch für Tiere einsetzt und wie man sehen kann, dass sie nach ihrer Befreiung aufblühen. Herzlichen Dank für eure Arbeit!

    Danke auch für eure Fähigkeit, Tieren zu helfen, trotzdessen ihr euch die stetigen Grausamkeiten an ihnen ansehen müsst.
    Weiterhin viel mentale Power für eure Arbeit und bitte weiter so!

  9. Elvira Khalili

    Es ist so schön zu sehen, dass ein Tier vor einem qualvollen Leben und Tod bewahrt werden kann. Jedes tierische Leben zählt. Mascha so aktiv und gesund zu sehen erfreut mein Herz. Ich danke Euch sehr, dass Ihr dieser hübschen Füchsin ein artgerechtes Leben geschenkt habt. Danke auch für ihre tolle Versorgung und Behandlung.

  10. Christa Kiefer

    Ich habe mich sehr gefreut, dass ihr Mascha gerettet habt
    .Sie ist ein wunderschönes, glückliches Fuchsmädchen geworden.

  11. Johanna Schwarzer

    Ich werde niemals begreifen, wie es Menschen geben kann, die in der Lage sind, Tieren Leid und Schmerzen zu zu fügen und mit deren Leiden ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Ferner ist unbegreiflich, dass hilflose Mitgeschöpfe in einem Land, wie Deutschland, immer noch so viel Leid in Massen Tier Haltungen ertragen müssen – trotz unseres Tierschutz Gesetzes, das jedoch von der Regierung selbst permanent untergraben, ausgehöhlt und missachtet wird. Alle Tiere sind Mitlebewesen, die sowohl mit Respekt, als auch mit Achtung vor ihrem Leben behandelt werden sollten.
    Wie schön für Mascha, der viel Leid, Schmerz und Grausamkeit erspart blieb.

  12. Gabriele Völkel

    Hallo Ihr Lieben
    schön , dass es Mascha gut geht und ich wünsche ihr im Geiste auch alles Gute zum Geburtstag ! Könnt sie ja mal kurz knuddeln in meinem Auftrag, oder geht das jetzt nicht mehr, weil sie mehr draußen ist.
    Lieben Gruß
    Gabriele Völkel

  13. Karin Erker

    Wunderbar, dass sie Mascha gerettet haben. Viele Tropfen gibt ein Meer. Die pelzfarmen darf es nicht mehr Geben stop. Die Bilder von den armen gequälten Tieren ist nicht zu ertragen. Was für Menschen, die das tierleid mitansehen und die armen Tieren so quälen, einfach schrecklich. Diese Bestien von Menschen müssten das Leid ertragen, was die Tieren antun. Wir müssen den Tieren helfen, denn sie können sich selbst nicht helfen. Mascha sieht wunderschön aus und er hatte soviel Glück. Die Menschen haben den Tieren die Hölle auf Erden gebracht. Tiere, die niemand was zuleide tun, Weden durch die Menschen so gequält, sie haben auch ein Recht auf artgerecht leben und wir haben kein Recht ihnen das vorzuenthalten. Wir müssen aktiv gegen tierquäler kämpfen.

  14. Karin Erker

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Mascha. Bleib gesund und verlebe noch viele schöne Jahre in guter Obhut vom Tierschutz. Tierische geburtstagsgrüsse k. Erker

  15. Cornelia Herschel

    DAS LEID DAS MENSCHEN TIEREN ZUFÜGEN IST UNERMESSLICH UND UNERTRÄGLICH.
    MEIN LEBEN IST DESWEGEN ÜBERSCHATTET VON EINER GRENZENLOSEN TRAURIGKEIT UND ANGST – DIE ANGST DER TIERE

  16. Heike Degirmenci

    Happy birthday liebe Mascha. Dein gerettetes Leben steht für alle gequälten armen Tiere in der Pelzindustrie, für die Habgier und Skrupellosigkeit der Menschen. Mir zerreisst es immer wieder das Herz wenn ich Bilder oder Reportagen über diese barbarischen Farmen sehe. Da schämt man sich dieser Gattung Mensch anzugehören. Liebe Mascha, geniesse Du jetzt Dein schönes friedliches und leidfreies Leben auf dem Lebenshof und an das Team vom Deutschen Tierschutzbüro geht ein grosses Danke schön für Eure so wichtige und tolle Arbeit, die ich immer wieder gerne unterstütze!

    • Deutsches Tierschutzbuero

      Auch Dir vielen Dank für Dein Engagement und die Unterstützung, liebe Heike. <3

  17. Margareta Hötl

    Wunderschön ist es, von der Entwicklung Maschas zu lesen, vielen Dank!
    Margareta

  18. Birgit

    Herzlichen Glückwunsch kleine Mascha 🍀 Ich wünsche dir ein spannendes neues Lebensjahr. Danke an die LebenshofMitarbeiter, danke das ihr euch um meine Patin MASCHA kümmert.
    Birgit

  19. Gabi

    Cornelia Herschel, Du sprichst mir aus dem Herzen, genauso geht es mir auch!

    Auch ich möchte der süßen Mascha alles erdenklich Gute wünschen in ihrem jungen Leben.

    Euch lieben Tierschützer kann ich gar nicht genug danken was Ihr leistet. Die Bilder der Rettung von Mascha gehen mir nicht mehr aus dem Kopf, als sie vor lauter Angst Pipi gemacht hatte, als Ihr sie in der Transportbox gesetzt hattet. Schade das nicht noch mehr gerettet werden konnten. Ich kann nicht verstehen, was die Menschheit den Tieren antut! Wie kann man nur so wegen des Geldes Tiere aufs bestialischste behandeln.
    Gerade habe ich den Bericht von Tönnis gelesen und mußte schon wieder weinen, wegen der Schweine, die Ihr noch einmal liebe Worte zugesprochen habt, bevor sie in der Hölle landen.

    Ihr seid einfach Spitze, Ihr seid die Besten und ich bin so froh, daß es Euch gibt!
    Sobald es mir wieder besser geldlich gesehen geht, werde ich weiter spenden!

  20. Tanja Torge

    Happy Birthday 🥳 kleine Mascha!
    Es ist nur mit eurer Hilfe möglich, daß Tiere wie Mascha überhaupt einen Jahrestag feiern können. Vielen lieben Dank🙏🏼

    Und macht bitte weiter! Wir brauchen viel, viel mehr Menschen, die umdenken.

  21. Angie Gerland-de la Paz

    Ich freue mich sehr über die tollen Bilder und die interessantenInformationen über Mascha. Schön, daß sie jetzt eingutes Leben hat. Ich bin sehr froh, daß die Rettungsaktion gelungen ist! Herzlichen Glückwunsch!
    Angie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.