So toll sind Schafe – 5 Fakten! 🐑

Veröffentlicht in: Neuigkeiten | 0

Schafe sind wundervolle Tiere. Seit 2016 leben zwei von ihnen unter unserem Schutz auf einem Lebenshof in ThĂŒringen. Hier erfahrt ihr mehr ĂŒber ihre Geschichte und 5 spannende Fakten, die zeigen, wie toll Schafe sind! ❀

Zwei, die GlĂŒck hatten: Ilse und Bruno

Im Zuge einer Recherche stießen wir vor einigen Jahren, kurz vor Ostern, auf einen LĂ€mmerschlachthof. Unter ihnen befand sich Schaf Ilse mit ihrem Sohn Bruno. Dieser sollte, wie viele Tausende andere LĂ€mmer jedes Jahr, geschlachtet werden. GlĂŒcklicherweise gelang es uns, die beiden vor ihrem sicheren Tod zu retten und einen Platz auf einem schönen Lebenshof zu schenken. Bruno wuchs dort in Sicherheit und Liebe an der Seite seiner Mutter auf. Beide lieben es, ihre Tage auf den großen WeideflĂ€chen zu verbringen und genießen die Sicherheit der kleinen Herde, die aus weiteren geretteten Schafen besteht.

Ihre Rettung steht symbolisch fĂŒr aktuell 1,5 Millionen Schafe, die weiterhin in Deutschland fĂŒr die Lebensmittel- und Bekleidungsindustrie leiden und sterben mĂŒssen.

1. Schafe vergessen nicht

Schafe haben ein sehr gutes GedĂ€chtnis. Studien belegen sogar, dass sie in der Lage sind, Fehlentscheidungen zu korrigieren und aus Fehlern zu lernen. In einem Experiment mit Futter konnte festgestellt werden, dass sich die Tiere Erkenntnisse und Personen fĂŒr mindestens 22 Wochen merken können. Zum GlĂŒck haben wir bei jedem Besuch viele Köstlichkeiten dabei und bleiben so hoffentlich immer in guter Erinnerung. 🙂

2. Schafe haben den vollen Durchblick

Die Augen eines Schafes sind so im Kopf angeordnet, dass sie ein Sichtfeld mit einem Radius von etwa 300 Grad haben. So können sie sogar hinter sich schauen, ohne den Kopf dafĂŒr umdrehen zu mĂŒssen. Das wĂŒrden wir auch gerne können. 😀

3. Schafe bilden Freundschaften

Schafe sind sehr soziale Tiere. Sie bilden Freundschaften und komplexe Beziehungen innerhalb ihrer Herde, aber auch speziesĂŒbergreifend. Bruno und Ilse sind ebenfalls toll in die Herde integriert, haben besondere Beziehungen zu einigen Schafen und darĂŒber hinaus auch zu einigen Menschen.

4. Schafe sind klug

Dies beweisen diverse Studien, die zeigen, dass die GehirngrĂ¶ĂŸe eines Schafes mit der von Rhesusaffen vergleichbar ist. Sie haben also die gleichen komplexen Gehirnstrukturen wie Primaten und kommen so der des Menschen sehr nahe. Unsere Schafe Ilse & Bruno sind ebenfalls zwei ziemlich gewitzte Geschöpfe, die immer einen Weg an Futter finden, auch wenn es noch zu gut versteckt ist. đŸ˜€

5. Schafe lieben ihre Familie

SchafmĂŒtter und ihre LĂ€mmer haben eine extrem starke Bindung zueinander. Bereits zwölf Stunden nach der Geburt erkennen LĂ€mmer ihre MĂŒtter an ihrem Aussehen und ihrer Stimme. Auch im Jugendalter und bei steigender UnabhĂ€ngigkeit kann man beobachten, dass auch erwachsene Tiere immer wieder dazu neigen, die NĂ€he ihrer MĂŒtter zu suchen. Ilse und Sohn Bruno sind der beste Beweis dafĂŒr: Sie sind auch heute noch ein Herz und eine Seele.

UnterstĂŒtze das Leben unserer geretteten Schafe Bruno und Ilse und werde so auch Du mit einer symbolischen Tierpatenschaft zur Tierretter*in!