Happy Birthday Uxi ­čÄŐ

Ver├Âffentlicht in: Neuigkeiten | 0

Uxi sollte ÔÇ×aussortiertÔÇť werden.

Diese wundervolle Rinderdame wurde im August 2016 in einem norddeutschen Milchbetrieb geboren. Diesen Tag wollen wir geb├╝hrend feiern, denn ohne unsere Rettung w├╝rde sie heute nicht mehr leben! ­čśö

Wie in Milchbetrieben ├╝blich, wurde auch die kleine Uxi ihrer Mutter kurz nach der Geburt entrissen. Anders als K├╝he, die f├╝r ihre Milch und K├Ąlber ausgebeutet werden, hatte Uxi jedoch von Anfang an keinerlei Wert f├╝r ihren Besitzer, denn das junge K├Ąlbchen war von Geburt an unfruchtbar.

Solche Umst├Ąnde sind in der Milchindustrie keine Seltenheit. Bei Zwillingsgeburten, wie der von Uxi und ihrem Geschwisterkalb, erblicken oft unfruchtbare K├Ąlber das Licht der Welt, die allgemein als ÔÇ×ZwickenÔÇť bezeichnet werden. F├╝r diese armen Seelen ist der Tod schon mit ihrer Geburt besiegelt, denn K├╝he, die keine K├Ąlber geb├Ąren k├Ânnen, werden auch niemals Milch geben und sind somit unrentabel. Uxi hatte Gl├╝ck, denn ein Mensch hatte Mitleid mit ihr und informierte uns ├╝ber ihr Schicksal. Nat├╝rlich retteten wir das K├Ąlbchen in Not und so wurde sie Teil unserer Herde freier Rinder, die ohne Zwang in W├╝rde und Freiheit leben d├╝rfen. ÔŁĄ´ŞĆ

Eine neue Chance auf dem Lebenshof

Seit ihr Rettung lebt sie ein gl├╝ckliches und friedvolles Leben. Es werden keine Erwartungen an sie gestellt und sie muss nichts leisten. Durch viel Liebe und Zuneigung hat sie sich toll entwickelt und kann ihre Zeit auf dem Lebenshof einfach nur genie├čen!

Uxi und unsere anderen geretteten Rinder haben unterschiedliche Geschichten, stehen jedoch sinnbildlich f├╝r Millionen anderer K├╝he, die in der Milchindustrie ausgebeutet und get├Âtet werden. Ihre Rettung war f├╝r uns nur dank gro├čz├╝gigen und warmherzigen Pat*innen m├Âglich, die wir ben├Âtigen, um die monatlich anfallenden Kosten zu decken. Patenschaften sind jederzeit k├╝ndbar und werden mit einer Urkunde des Herzens, Besuchen bei Deinem Patentier und dessen ewiger Dankbarkeit belohnt.

Setze ein Zeichen gegen die Ausbeutung von Milchk├╝hen!

Mit einer symbolischen Tierpatenschaft kannst Du Uxi auf dem Lebenshof besuchen und Dich ├╝berzeugen, wie gut es ihr dort geht!

Du m├Âchtest helfen ohne eine Patenschaft zu ├╝bernehmen? Der leichteste Weg, K├╝hen wie Uxi zu helfen, ist, keine Milchprodukte zu konsumieren. Mit der Wahl pflanzlicher Alternativen wie Hafermilch oder Cashewk├Ąse stellst Du sicher, dass in Deinem Auftrag keine K├╝he k├╝nstlich besamt, ihren Kindern beraubt, ausgebeutet und get├Âtet werden. Mehr Infos zur tierfreundlichsten Ern├Ąhrung findest Du hier: https://twenty4vegan.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.