Können die Patentiere besucht werden?

Wenn Du eine symbolische Patenschaft für eines unserer geretteten Tiere übernehmen und/oder verschenken möchtest, kannst Du und/oder die*der Beschenkte das Patentier auf dem Lebenshof besuchen. Die meisten Höfe, mit denen wir zusammenarbeiten, bieten regelmäßige Besuchstermine an. Bitte melde Dich bei uns für einen Termin an. Schreibe uns dazu eine Mail mit Deinem Namen und Deiner Handynummer an tierpatenschaft [at] tierschutzbuero.de . Die genaue Adresse des Lebenshofes erhältst Du in Deinem Wilkommensschreiben per Post.

Wie wird der Patenschaftsbeitrag verwendet?

Dein Patenschaftsbeitrag wird von uns für die von uns geretteten Tiere und neue Tierrettungen eingesetzt. Durch Deine Unterstützung können wir die Rettung der Tiere sowie Unterkunft, Versorgung und Betreuung  finanzieren. Darüber hinaus werden mit den Beiträgen aber auch die tierärztliche Versorgung sowie Umbaumaßnahmen der Gehege gesichert. Mit Deiner Hilfe können wir vielen weiteren Tieren helfen und aus miserablen Situationen retten und Du unterstützt uns, dass wir in Zukunft weitere Tierrettungen durchführen können. Mit Deiner Spende  hilfst Du nicht nur Deinem Patentier, sondern immer der gesamten Arbeit vom Deutschen Tierschutzbüro, sodass Dein Engagement allen Tieren zu Gute kommt.

Welche Tiere werden gerettet?

Jeden Tag erreichen uns Meldungen, bei denen Tiere gequält und misshandelt werden. Wir tun unser Bestmögliches, um allen Fällen gerecht zu werden und allen Tieren zu helfen. Wenn wir Tiere befreien oder retten, versuchen wir diese in ein neues und schönes Zuhause zu vermitteln. Einige dieser Tiere sind aber so stark traumatisiert, dass sie einer intensiven Pflege und Betreuung bedürfen. Diese Tiere bringen wir auf Lebenshöfe, mit denen wir zusammen arbeiten. Hier können die Tiere dann ihren weiteren Lebensweg in Freiheit auf schönen Höfen verbringen. Für diese Tiere suchen wir Menschen wie Dich, die uns mit einer symbolischen Tierpatenschaft unterstützen.

Als Pat*in bleibst Du stets auf dem Laufenden!

Wenn Du eine symbolische Patenschaft für eines unserer Tiere übernommen hast, erhältst Du regelmäßig aktuelle Fotos und Informationen über den Werdegang Deines Patentiers von uns per E-Mail.

Wann endet eine Patenschaft?

Grundsätzlich hast Du die Möglichkeit, die Patenschaft jederzeit zu beenden, eine einfache Nachricht an uns genügt. Um die dauerhafte Versorgung der Tiere zu sichern und um die Patenschaftsbeiträge gering zu halten, suchen wir für unsere Tiere immer mehrere Pat*innen. Sollte Dein Patentier irgendwann sterben (was leider auch bei bester Betreuung irgendwann geschieht), informieren wir Dich natürlich direkt und Du kannst dir überlegen, ob Du die anderen Tiere weiterhin mit Deiner Spende unterstützen möchtest.

Auf welchen Lebenshöfen befinden sich die geretteten Tiere?

Zum Schutz der Tiere und Menschen sind die genauen Adressen der betreffenden Lebenshöfe nicht öffentlich zugänglich. Pat*innen erhalten die genauen Wohnorte ihrer Schützlinge natürlich mit dem Wilkommensschreiben per Post zugeschickt. Um jedoch etwas einschätzen zu können, wo sich die Tiere befinden, findest Du auf jedem einzelnen Portfolio eine Karte (ganz unten) eingeblendet, die Dir den ungefähren Standpunkt zeigt. 

Wie und wann erfahren die Beschenkten von der Patenschaft?

Du als Verschenker*in bekommst nach Abschluss des Online-Formulars eine Bestätigungs-E-Mail zugesendet. Die Beschenkten erhalten vorerst KEINE Nachrichten oder E-Mail zugeschickt.

Wir versenden alle Unterlagen samt Urkunde und Kalender an Deine Postadresse, damit Du die Unterlagen persönlich überreichen kannst. Den genauen Standort der Lebenshöfe erfahren Du und die*der Beschenkte im Willkommensschreiben per Post.

Wann kommen die Unterlagen und die Urkunde zur Patenschaft?

Die Patenschaftsunterlagen und die Urkunde bekommst Du wenige Tagen nach Übernahme der Patenschaft per Post. In der Bestätigungsnachricht für Deine abgeschlossene Patenschaft erhältst Du aber auch zusätzlich einen Link um Dir die Urkunde vorab als pdf herunterzuladen. Somit eignet sich eine „Tierpatenschaft mit Herz“ auch hervorragend als Last-Minute-Geschenk.

Durch eine symbolische Patenschaft wirst Du selbst aktiv zum*zur Tierretter*in!
Vielen Dank für Deine Unterstützung!
Jetzt Tierpat*in werden!