Die 10 lustigsten Schnappschüsse unserer Tiere

Eingetragen bei: Neuigkeiten | 4

Hier gibts was zum Lachen!

Heute möchten wir Euch gerne die 10 lustigsten Bilder unsere Tiere aus dem letzten Jahr vorstellen.

Bei Besuchen auf den angegliederten Lebenshöfen versuchen wir natürlich, möglichst viele schöne Schnappschüsse aus dem Alltag der Tiere zu bekommen. Dabei entstehen immer wieder schöne und auch sehr lustige Bilder, die wir gerne mit Euch teilen wollen – Viel Freude dabei!

 

1. Sally im Strohbett

Sally ist einfach ein witziges Schweinemädchen, das immer etwas im Schilde führt und versucht, alle auf „den Rüssel“ zu nehmen. Oft liegt Sie im Strohbett und grunzt laut vor sich hin 😀

 

Sally im Stoh_Social Media

 

2. Ein Kaninchen ist außer sich

Kartöffelchen war so erstaunt über seinen prall gefüllten Weihnachtsteller, dass er sich spontan erstmal gründlich putzen musste. Dabei entstand dieses niedliche Bild, dass uns ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert! Was meint ihr?

 

Kartöffelchen kann es kaum glauben!

 

3. Die drei von der Tankstelle

Was soll man zu diesen Foto von Jan, Laura und Stefan noch sagen? Da kann man doch nur gute Laune bekommen!

 

Jan, Laura Stefan

 

4. Zwergi, Karottendiebin

Hier seht ihr Zwergi, die ganz schamlos und schnell eine Karotte aus der Hand klaute, um sich dann schnell damit wegstehlen zu können. Das durch das Leckerchen erhoffte Foto haben wir nicht mehr bekommen. 😉

 

Da war die Karotte weg

 

5. Lilly und der Weihnachtsmann

Zwar ist Lilly ein wirklich liebes und gut erzogenes Schwein, aber wenn es um Essen geht hört der Spaß auf! Die Ungeduld auf das, was sich im Beutel verbirgt, ist unverkennbar! 🙂

 

Lilly und Weihnachtsmann

 

6. Jan und seine Ananas

Wenn Jan seine geliebten Früchte genüsslich verspeist, kann man sich nur mitfreuen! Bei diesem süßen Anblick müssen wir einfach immer lächeln und bekommen lust auf süße Ananas.

 

 

 

7. Heidi lacht sich schlapp

Heidis Blicke sind einfach zu witzig! Während sich die anderen Kühe im Hintergrund die Leckerchen teilen, freut sie sich über ein paar Extrasnacks und schaut dabei etwas schelmisch drein! 🙂

 

 

8. Wasser Marsch

Lilly und Sally lieben Wasser! Dieses Video entstand im letzten Frühling, als die beiden ihre erste Abkühlung erhielten – für die beiden eine super Sau-se!

 

 

 

9. Fliegendes Essen

Da staunte Marla nicht schlecht, als ihr das Heu aus dem Mund geweht wurde. Ihre Fassungslosigkeit steht ihr ins Gesicht geschrieben…

 

 

 

10. Scherzkeks Bruno

Sobald die Temperaturen steigen, bekommt Bruno richtig gute Laune. Dieses fabelhaft witzige Bild entstand beim Fangenspielen mit Ella. 😉

 

 

 

4 Antworten

  1. Judith Gibony

    diese Bilder sind so schön und ich stelle mir immer wieder vor, das es allen „Nutztieren“ so gut geht!! Ein Traum, dem Ihr mit Eurer Orga die Hoffnung gebt Wirklichkeit zu werden. (Bin Mitglied und lebe seit 3 Jahren Vegan und seit 6 Jahren vegetarisch)

  2. Jessica marske

    Toll, ich würde eine. Patenschaft für ein Schwein übernehmen. Am liebsten eins das erst noch gerettet wird und ich übernehme lebenslang die Kosten. Lg jessica

  3. Hoffmann-Haddad, Brigitte

    Ichbin so dankbar, dass ich mit meiner Patenschaft hilfreich sein darf.

    und was euch angeht und die lebenshöfe und die vielen Rettungsaktionen, wo wenigstens einige tier befreit werden aus
    diesem moloch kann ich nur sagen:
    Wer nur eine Seele rettet, rettet die ganze Welt.
    In jedem Lebewesen dieser Erde, ob Pflanze oder Tier, ist alles enthalten, was diese Erde ausmacht. Jedes Lebewesen trägt alles in sich auf seine Art. Ich glaube daran, dass jedes Tier eine Seele hat, die je nach der Natur dieses Tieres etwas abweicht.

    Als ich jetzt mal gehört habe im TV, dass jetzt endlich Fischen zugestanden wird dass sie zumindest in dem Rahmen
    Gefühle haben, dass sie unterscheiden können zwischen sich wohlfühlen und nicht wohlfühlen habe ich gedacht,
    ich höre nicht richtig: Nichts verstanden, aber gar nichts was diese Welt ist und ihre Kreaturen. Wie arm.
    Gut dass wir immer mehr werden, die die Tiere und Pflanzen als ganzes Wesen begreifen.

    Danke für Eure Arbeit!

Hinterlasse einen Kommentar