Aus dem Käfig befreit: Henne Silvia

Die Haltung von Hühnern in Legebatterien ist zwar seit 2010 verboten, doch noch immer leben viele Hennen in Käfigen. In der sogenannten Kleingruppenhaltung leben bis zu 60 Tiere in einem Drahtkäfig. Jede Henne hat dabei 800cm² Platz, was unwesentlich mehr als einem DIN-A4-Blatt entspricht. In den meisten Betrieben werden mindestens 200.000 Tiere gehalten. Tageslicht und frische Luft erlebt keine der Hennen, bis sie nach einem Jahr geschlachtet werden, wenn sie nicht zuvor den grausamen Haltungsbedingungen erliegen. Wir konnten einige Hühner aus einem solchen Betrieb retten und erleben nun, wie sie aufblühen und sich zu völlig eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln.

Silvia – Die Soziale

Hühner sind generell keine Einzelgänger doch das freundlichste und interaktivste Huhn ist definitiv Silvia. Sie bleibt nie allein, sucht immerzu die Nähe und den Schutz der anderen und genießt die Gesellschaft. Außerdem erzählt sie gern und plappert den ganzen Tag in schönsten Gacker-Lauten, um sich all ihren Freunden mitzuteilen.Um ganz sicher zu gehen, dass Silvia nie mehr leiden muss, haben wir sie auf einem Gnadenhof bei Kiel untergebracht. Dort kann sie jeden Tag im Gras scharren und buddeln.Durch diese Tierrettung sind uns einige Kosten entstanden und auch die laufenden Kosten für Silvia wie die Unterbringung, Futter und die weitere tierärztliche Versorgung, müssen wir finanzieren können und daher sind wir auf Sie angewiesen.

Unterstützen Sie uns mit einer Tierpatenschaft für Silvia! Wenn Sie Pate von Silvia werden, können Sie sie jederzeit besuchen und die Henne persönlich kennenlernen. Eine Patenschaft für Silvia ist bereits ab 5 € im Monat möglich.Eine Patenschaft kann jederzeit per E-Mail oder Postbrief gekündigt werden. Sollte Ihr Patentier irgendwann sterben (was leider auch bei bester Betreuung irgendwann geschieht), informieren wir Sie natürlich direkt und Sie können sich überlegen, ob Sie die anderen Tiere weiterhin mit Ihrer Spende unterstützen möchten.
Als Pate erhalten Sie regelmäßig Informationen über Ihren Schützling und erfahren natürlich auch, wo Ihr Patentier lebt. Ein Besuch des Patentieres ist nach telefonischer Anmeldung jederzeit möglich.

Ja, ich möchte die Patenschaft für Silvia übernehmen.
Ja, ich möchte die Patenschaft für Silvia verschenken.